“Ich bin wählerisch!” 2017 läuft in die heiße Phase! Am vergangenem Wochenende trafen sich 50 Jugendliche aus dem ostsächsischen Raum und kamen zu politischen Prozessen und der Bundestagswahl ins Gespräch. Sie erfuhren, wie ihre eigene Stunde aussehen konnte, gingen gezielt auf die einzelnen Parts ein und bekamen interaktiv Input zu verschiedenen wahlrelevanten Themen.

Der zweite Tag startete nach einem kleinen Warm-Up mit Rhetorikschulungen durch “Mitwirkung mit Wirkung”, einem Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Anschließend erlernten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler das „Handwerk“, um später ihre eigene 90min-Unterrichtsstunde halten zu können. Auch die Unterrichtsmodule in allen Details und Variation sowie inhaltliche Debatten der Schüler/innen untereinander prägen den zweiten Ausbildungstag. Seht es auf den Bildern! Am letzten Tag übergaben wir die Unterrichtsstunde erstmals direkt an die Jugendlichen. Es war unglaublich gut, wie sie das Erlernte angewandt haben!

Ich fand es echt gut, vor allem, weil wir viel mitmachen konnten. Ich habe mich vorher nicht so für Politik interessiert, aber das fand ich gut. Es ist auch etwas anderes, hier dabei zu sein, als die Sachen nur im Hefter stehen zu haben.

– Schülerin am Abreisetag